Berichte

Am 30.4 laden die Fußballabteilungen die Einwohnerschaft zum jährlichen Maibaumstellen ein.

Die Blasmusik des TSV Sondelfingen wird um 17.30 Uhr das Fest eröffnen.

Um ca 18.30 Uhr findet die Begrüßung statt.

Für die Kinder gibt es wie im vergangenen Jahr die große Fußballdartscheibe.

Die Verpflegung wird von den Fußball Herren und Frauen übernommen. Ebenfalls wird es wieder eine Bar mit einer Auswahl an alkoholischen Getränken geben.

 

Am 1. Mai kann dann wieder gewandert werden

Die Jedermänner des TSV Sondelfingen haben sich wieder eine schöne Wanderstrecke rund um Sondelfingen überlegt. Gestartet wird am 1. Mai um 10 Uhr am Sportheim, die ca 7km lange Strecke geht dann über das Schützenhaus, bei dem eine kurze Einkehr angedacht ist wieder zurück an den Festplatz. Auch hier ist dann für Verpflegung gesorgt.

Marcel Geismann übernimmt ab der Saison 2023/2024 die erste Mannschaft des TSV Sondelfingen. Der 31-jährige B-Lizenz Inhaber (Elite Jugend) war zuletzt als Trainer des TSV Weilheim aktiv. Seine ersten Sporen als Trainer verdiente er sich beim SV Naben sowie der U14 des 1.FC Heidenheim. „Ich freue mich darauf eine ambitionierte Mannschaft in einem für mich neuen Bezirk zu übernehmen und diese weiterzuentwickeln. Die Jugendarbeit des Vereins ist hervorragend und diesen Weg gilt es fortzuführen“ so der Übungsleiter.

„Mit Marcel konnten wir einen jungen Trainer verpflichten, der unseren Weg fortführen wird. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit und wünschen ihm viel Erfolg für seine neue Aufgabe“ so der Abteilungsleiter Michael Pfeiffer.

 

Mit dem bisherigen „Co“ Ralf Hengstler wird ihm ein erfahrener Trainer zur Seite stehen.

Nach dem Verzicht des TSV Sondelfingen II auf den Relegationsplatz in der Kreisliga A3 und dem damit verbundenen Abstieg in die Kreisliga B, stellt sich der TSV Sondelfingen II für die kommende Saison neu auf. Der bisherige Cheftrainer Soufiane Behar beendete seine Trainertätigkeit zum Saisonende. Dies stand bereits vor dem Saisonausgang fest. „Wir bedanken uns bei Soufiane der im Sommer kurzfristig in die Bresche gesprungen ist für seine geleistete Arbeit. Trotz der dünnen Personaldecke wäre der Klassenerhalt bis zum Schluss möglich gewesen. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“ so der Abteilungsleiter Michael Pfeiffer.

Der bisherige Co-Trainer Norman Schmid wird das Amt des Cheftrainers übernehmen. Als Co-Trainer wird mit Stephan Kienzler ein alter Bekannter an die Seitenlinie zurückkehren. Er war bereits in anderen Funktionen beim TSV tätig und kennt den Verein sowie die Strukturen. „Wir sind froh, dass wir mit Stephan Kienzler einen erfahrenen Trainer gewinnen konnten“. Das neue Trainerteam genießt unser vollstes Vertrauen um den bereits eingeleiteten Umbruch fortzuführen“ so der Abteilungsleiter Michael Pfeiffer weiter.

Endlich können wir wieder feiern und dazu laden wir alle ein.

Maibaumstellen am Samstag, 30.04

Soufiane Behar und Norman Schmid übernehmen die zweite Mannschaft des TSV Sondelfingen

 

Der TSV Sondelfingen hat sich von seinem bisherigen Trainerteam Alex und Frank Sulzberger getrennt und Soufiane Behar und Norman Schmid als neue Trainer für seine zweite Herrenmannschaft verpflichtet.

„Wir bedanken uns bei Alex und Frank für ihre engagierte sowie hochmotivierte Arbeit und wünschen Beiden für ihre Zukunft alles Gute“ so der Abteilungsleiter Michael Pfeiffer.

 

Mit Soufiane Behar kehrt ein alter Bekannter zum TSV Sondelfingen zurück. Er war über Jahre als Spieler sowie Co-Trainer/Trainer der ersten Mannschaft/A-Jugend aktiv bzw. tätig. „Der Kontakt zu Soufiane ist nie abgebrochen und wir sind froh, dass wir ihn als Cheftrainer für unsere zweite Mannschaft verpflichten konnten.“ Als Co-Trainer wird ihm Norman Schmid zur Seite stehen. Auch er ist seit Jahren in verschiedenen Funktionen für den TSV Sondelfingen aktiv und kennt den Verein und die Strukturen. „Beide Trainer genießen unser vollstes Vertrauen um den bereits eingeleiteten Umbruch der zweiten Mannschaft fortzuführen. Wir sind uns des schweren Unterfangens Klassenerhalt bewusst und wünschen beiden viel Erfolg für ihre neuen Aufgaben“ so der Abteilungsleiter weiter.

Der TSV Sondelfingen hat Alex Sulzberger als neuen Trainer für seine zweite Herrenmannschaft verpflichtet. Der 53-jährige C-Lizenz-Inhaber, der seinen Lebensunterhalt als Athletiktrainer verdient, war zuletzt als Co-/Athletiktrainer bei den Young Boys Reutlingen tätig.

Sein Bruder, Frank Sulzberger, wird ihm bei seiner neuen Aufgabe als Co-Trainer/Betreuer zur Seite stehen. Das Trainerteam übernimmt die Nachfolge des langjährigen Trainerteams Andreas Beck/Michael Hönes und wird die Mannschaft in der kommenden Saison in der Kreisliga A Tübingen betreuen.

„Mit Alex konnten wir einen absoluten Fachmann für uns gewinnen. Seine Philosophie mit jungen Menschen und Talenten zu arbeiten sowie diese weiterzuentwickeln deckt sich zu 100% mit unseren Vorstellungen“, so der Abteilungsleiter Michael Pfeiffer. „Wir begrüßen Alex und seinen Bruder in der TSV-Familie und wünschen beiden viel Erfolg für ihre neuen Aufgaben“, so Pfeiffer weiter.

 

 

Beim TSV Sondelfingen stehen zur kommende Runde Veränderungen an. Andreas Beck, langjähriger Trainer der zweiten Herrenmannschaft, zog am vergangenen Donnerstag seine Zusage für die Saison 2021/2022 zurück.

„Ausschlaggebend hierfür waren private Gründe“, so Michael Pfeiffer Abteilungsleiter Fußball Herren Aktiv.

Der langjährige Co. Trainer des Erfolgsduos, Michael Hönes, wird seine Trainertätigkeit ebenfalls zu Saisonende beenden. „Der TSV Sondelfingen ist beiden Trainern zu großem Dank verpflichtet“ so der Abteilungsleiter weiter. Unter der Leitung von Andreas Beck konnten u.a. zwei Meisterschaften errungen werden. „Wir wünschen beiden Trainern alles Gute für die Zukunft und freuen uns, dass sie uns in anderer Funktion erhalten bleiben.“ Nun liegt es an der Abteilungsleitung/sportlichen Leitung einen neuen Übungsleiter für den bereits eingeleiteten Umbruch zu finden.

 

Der TSV Sondelfingen hat die zum Saisonende 2020/2021 auslaufenden Verträge mit seinen Trainerteams der ersten (Benjamin Hübner/Sergio Sassano) und zweiten Mannschaft (Andreas Beck/Michael Hönes) vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Die Abteilungsleitung um Abteilungsleiter Michael Pfeiffer ist mit der Arbeit seiner Trainer sehr zufrieden. Die erste Mannschaft ist aktuell Tabellenführer der Kreisliga A2, die zweite Mannschaft belegt zwar einen Abstiegsplatz, doch sind die Nichtabstiegsplätze noch in Reichweite. „Die Weiterentwicklung und Handschrift der Trainer ist deutlich zu erkennen, wir möchten diesen Weg in den nächsten Jahren gemeinsam weitergehen. Nun herrscht Planungssicherheit und die Mannschaften können sich voll und ganz auf die kommenden Aufgaben konzentrieren“ so der Abteilungsleiter. Die Planungen für die neue Runde laufen bereits auf Hochtouren und werden weiter vorangetrieben. Bereits in der Winterpause konnte der Kader der ersten Mannschaft mit Nick Ebert (VFL Pfullingen) verstärkt werden.

Der Vertrag des sportlichen Leiters Peter Slavic wurde ebenfalls für ein weiteres Jahr über das Saisonende hinaus verlängert. „Peter und ich stehen in engem Kontakt, der Austausch funktioniert sehr gut“ so der Abteilungsleiter weiter. Die Weichen für die Zukunft sind gestellt, jetzt muss nur der Ball wieder rollen!